mri

Patient Guide

 

Patient Guide

Krebserkrankungen sind neben den körperlichen Beschwerden häufig mit erheblichen psychischen Belastungen verbunden. Der Schock der Diagnose, Verunsicherung und Zukunftsangst bringen den Patienten in einen Ausnahmezustand. Zu Beginn und während der Therapie sind zudem eine Reihe organisatorischer und finanzieller Herausforderungen zu bewältigen. Die Patienten suchen Orientierung und Sicherheit und haben viele Fragen. 

Um hier zu helfen, wurde im Roman-Herzog-Krebszentrum ein Patient Guide-Programm eingerichtet. „Patient Guides“ sind ausgebildete Arzthelferinnen bzw. Krankenpfleger/innen, die zusätzlich in patientenzentrierter Gesprächsführung und psychoonkologischer Diagnostik fortgebildet wurden. Sie stellen sich den Patienten zu Beginn der Behandlung vor und klären in einem ausführlichen Aufnahmegespräch den Bedarf bzw. Wunsch nach weitergehender Unterstützung sowie offene Fragen. Unterstützungs­maßnahmen, die im Klinikum rechts der Isar angeboten werden sind: Beratung in sozialrechtlichen Fragen, Ernährungsberatung, sportliche Aktivität, Komple­mentärmedizinische Unterstützung und Beratung, Schmerztherapie, psychoonkologische Unterstützung, Kontakt zu Selbsthilfegruppen und Krankenhausseelsorge. Die Patienten­begleiter vermitteln den Patienten zu der entsprechenden Einrichtung bzw. Sprechstunde. Sie sind in engem Kontakt mit den behandelnden Ärzten und stehen darüber hinaus während des gesamten Behandlungszeitraums im Klinikum rechts der Isar als Ansprechpartner zur Verfügung. 

Ziel des Patient Guide-Programms ist es sicherzustellen, dass jeder Krebspatient sowie seine Angehörigen während des Krankenhausaufenthaltes bestmöglich informiert wird und alle Unterstützung erhält, die er benötigt. Auf diese Weise wollen wir, wo immer es möglich ist, die Bewältigung der Erkrankung erleichtern.

Kontakt:
N. N.
Informationsflyer

 

Benutzeranmeldung